Wird der Newsletter nicht richtig angezeigt? Hier klicken!
SportsTotal: Newsletter KW42

Anstoß

Liebe Fußball-Fans,

bevor es in eine interessante Europapokal-Woche geht, wollen wir in unserem heutigen Newsletter die Themen der Länderspielpause und des vergangenen Wochenendes aufarbeiten. So berichten wir u.a. über Ron-Robert Zieler und Lars Stindl, aber auch über Youngster David Kopacz, von dem man in Zukunft sicher noch einiges hören wird...

Viel Spaß beim Lesen!

Highlight des Spieltags

Wenn ein Torhüter zum „Spieler des Spiels“ gewählt wird, dann muss er eine außergewöhnliche Leistung vollbracht haben. Dieses Kunststück gelang Ron-Robert Zieler am vergangenen Freitag im Heimspiel seines VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln. Sieben Chancen vereitelte der 28 Jahre alte Schlussmann der Schwaben. Nur beim zwischenzeitlichen Ausgleich durch Dominique Heintz war der Nationalkeeper machtlos. Die spektakulärste Rettungstat gelang Ron wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff, als er gegen einen freistehenden Angreifer der Domstädter mit einem Reflex abwehrte und seinem Team den Sieg sicherte. VfB-Trainer Hannes Wolf sparte im Anschluss an die Partie nicht mit Lob und erklärte: „Wir hatten nicht zum ersten Mal einen sehr starken Ron-Robert Zieler im Tor.“ Und der Angesprochene, der sich vor den Augen von Bundestrainer Joachim Löw auf Top-Niveau präsentierte, wusste um die Bedeutung seiner Glanzleistung: „Für die Moral, für den Verein, die Mannschaft, für alle.“ Trotzdem fühlte der gebürtige Kölner angesichts der knappen Partie auch in der Stunde des Triumphs mit den Domstädtern: „Freud und Leid können nicht weiter auseinanderliegen. Ich fühle mit den Kölnern.“

Zahl des Spieltags

Treffer erzielte Lars Stindl in seiner Karriere gegen den SV Werder Bremen – einer der schönsten gelang ihm am vergangenen Wochenende: In der 27. Minute gelangte ein abgefälschter Ball zu Gladbachs Kapitän. Der 29 Jahre alte Offensivstratege versetzte mit einer schnellen Drehung gleich zwei Bremer Verteidiger und bugsierte den Ball mit einem satten Rechtsschuss aus spitzem Winkel genau ins Gehäuse der Bremer. Es war sein drittes Saisontor, mit dem er der Borussia den Anschluss an die Spitzenplätze der Bundesliga herstellte, und das die Krönung einer herausragenden Leistung des Nationalspielers war. Denn neben 11,9 gelaufenen Kilometern spielte er auch die meisten Pässe aller Spieler auf dem Platz (50). Klar, dass er mit einer solchen Performance im kicker Sportmagazin zum „Spieler des Spieltags“ gekürt wurde.

Die Woche bei SportsTotal

Die deutsche Nationalmannschaft löst das Ticket für die Weltmeisterschaft in Russland im kommenden Jahr – und SportsTotal freut sich mit den Nationalspielern. Beispielsweise mit Toni Kroos, der mit 826 die meisten Pässe aller Spieler in der gesamten Qualifikation leistete und der Motor des Weltmeisters war. Mit Lars Stindl, der vier Mal zum Einsatz kam und u.a. beim wichtigen Auswärtssieg in Tschechien sowie beim 5:1 gegen Aserbaidschan seine Klasse im intelligenten Zusammenspiel zeigte. Und mit Benedikt Höwedes, der nach seiner Verletzung wieder zurück in die Startelf des Weltmeisters kehren möchte, wo ihm der Bundestrainer zu Beginn der Qualifikation vertraute. Natürlich wünschen wir Marco Reus, der aktuell an seinem Comeback arbeitet, eine schnelle Rückkehr ins Aufgebot der Nationalmannschaft. Und vielleicht schafft noch der ein oder andere den Sprung ins Blickfeld des Weltmeisters für die Weltmeisterschaft, der sich in der Qualifikation noch nicht auszeichnen konnte.

Spieltagsübersicht

Woche für Woche stellen wir eine Übersicht zu unseren Spielern mit allen wichtigen Facts zum abgelaufenen Spieltag zusammen:

Posting der Woche

Quelle: Instagram

Bei vielen tollen Länderspiel-Auftritten von SportsTotal-Spielern stach in der vergangenen Woche einer heraus, den die Öffentlichkeit kaum bemerkte. David Kopacz, offensiver Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund, feierte am vergangenen Dienstag sein Debüt in der polnischen U 21-Nationalmannschaft – mit erst 18 Jahren! Beim 2:0-Auswärtssieg in Litauen wurde er in der 88. Minute eingewechselt. Eine beeindruckende Station für den Angreifer, der für die Borussia in der A-Junioren-Bundesliga in sieben Spielen drei Treffer erzielt hat und von dem man in Zukunft sicher noch eine Menge hören wird. Auch über seinen Instagram-Account, auf dem er sich über die gelungene Woche freute...

Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir einen erfolgreichen Wochenstart!

Das SportsTotal-Team