Wird der Newsletter nicht richtig angezeigt? Hier klicken!
SportsTotal: Newsletter KW48

Anstoß

Liebe Fußball-Fans,

das Bundesliga-Wochenende verlief spektakulär. Beispielsweise beim unglaublichen Ruhrpott-Derby, wo sich Borussia Dortmund und Schalke 04 mit einem 4:4 trennten. Oder in Mönchengladbach, wo die andere Borussia den FC Bayern München mit 2:1 besiegte. Dennoch richten wir heute den Blick ins Ausland, nach Italien, Österreich und Spanien, wo SportsTotal-Spieler persönliche Highlights setzten.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

Highlight des Spieltags

Endlich! Am 14. Spieltag der Serie A kam Weltmeister Benedikt Höwedes zu seinem ersten Einsatz für den italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Beim 3:0 gegen Crotone stand der 29 Jahre alte Defensivspezialist in der Startformation der „Alten Dame“ und verrichtete seinen Job gewohnt souverän. Auch eine blutige Nase, verursacht durch den Ellenbogenstoß eines Gegenspielers, brachte ihn dabei nicht aus dem Konzept. Nach 68 Minuten wurde er von seinem Trainer Massimiliano Allegri ausgewechselt und verließ zufrieden den Platz. Denn nach dem unglücklichen 2:3 vor einer Woche in Genua hatte Benni mitgeholfen, dass Juve wieder in die Erfolgsspur einbog.

Wir freuen uns über Dein Debüt und auf die nächsten Spiele, lieber Benni!

Zahl des Spieltags

Saisontore hat Reinhold „Ray“ Yabo in dieser Saison für Red Bull Salzburg erzielt – und sich damit jeweils den richtigen Zeitpunkt ausgesucht. Zunächst hatte er am ersten Spieltag das erste Saisontor für die roten Bullen erzielt. Am gestrigen Sonntag stellte er mit dem 3:1 in der 51. Minute den Sieg für Salzburg im Spitzenspiel bei Rapid Wien sicher. Zuvor hatte er bereits das 2:1 für sein Team mit seinem zweiten Assist der Saison vorbereitet.

RB bleibt damit weiterhin an der Spitze der österreichischen Bundesliga und Ray Yabo zeigt, dass er seinen Jochbeinbruch, der ihn ein paar Spieltage außer Gefecht setzte, endgültig hinter sich gelassen hat.

Die Woche bei SportsTotal

Die Torgefahr ist eine der großen Stärken von Fabian Schär. Und das bewies der Schweizer Nationalspieler in der vergangenen Woche für seinen Klub Deportivo La Coruna: Zunächst traf er bei der 2:3-Auswärtsniederlage gegen Malaga zum zwischenzeitlichen 1:2. Und am Sonntag im Heimspiel gegen Atletico Bilbao gelang ihm erneut ein Treffer. Nach einem Eckball in der 76. Minute stand er goldrichtig und konnte nach einer Kopfballvorlage unbedrängt zum 2:2-Ausgleich einschieben.

„Depor“ bleibt damit ein Polster von fünf Punkten auf die Abstiegsränge und wir hoffen, dass Fabi in den kommenden Wochen seinen Torhunger weiter stillen kann.

Spieltagsübersicht

Woche für Woche stellen wir eine Übersicht zu unseren Spielern mit allen wichtigen Facts zum abgelaufenen Spieltag zusammen:

Posting der Woche

Quelle: Instagram

Der Hamburger SV feierte am vergangenen Wochenende den zweiten Heimsieg in Folge. Gegen 1899 Hoffenheim siegte das Team von Trainer Markus Gisdol mit 3:0. Dennis Diekmeier leistete dabei die Vorarbeit zum 3:0-Endstand. Ob es an zwei besonderen Glücksbringern lag? Denn vor dem Spiel lief Dennis mit seinen Kindern Dion und Delani ein und teilte ein herrliches Bild davon auf Instagram.

Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir einen erfolgreichen Wochenstart!

Das SportsTotal-Team